Montag, 23. Oktober 2017

Hammer: AGACAD Showreel: Total-Precision Framing of Timber Constructions in Revit

Schaut es Euch mal an, denn dieses Showreel zeigt eindrucksvoll, wie weit unser Partner AGACAD bereits ist, wenn es um BIM2Fabrication geht (bis zur CNC-Ansteuerung, aus Revit heraus!)


Mittwoch, 18. Oktober 2017

Webinar Wrap-Up: Metal Framing Solution

Für alle, die letzte Woche das Metal Framing Walls Webinar verpasst haben oder für diejenigen unter euch, die einen kurzen Überblick über die behandelten Themen bekommen möchten, gibt es heute eine Zusammenfassung des Webinars für euch:

Montag, 16. Oktober 2017

Cut Opening - Tipps & Tricks: echte Öffnungen, anstelle von AutoCAD IFC-Voids

Manche AutoCAD Add-Ons nutzen einen Workaround, der ein leeres Element dort einfügt, wo ihr eine Öffnung in der Wand oder im Boden haben möchtet (Stichwort MagiCAD Plug-In). Normalerweise werden aber echte Öffnungen benötigt und nicht nur provisorische Löcher, die Clashed verursachen und die benötigte geometrische Struktur nicht widergeben können. Cut Opening macht es möglich, echte Öffnungen statt Voids einer IFC-File einzufügen.

In dem Video wird euch der Workflow erklärt, unter dem Video findet ihr die einzelnen Steps:




 Workflow Steps:
  1. Ändert MagiCADs Void Provision Category von "Allgemeines Modell" auf "Kanal" (Cut Opening  arbeitet nicht mit dem allgemeinen Modell).
  2.  Speichert die .rvt-Datei ab.
  3. Verlinkt die .rvt-Datei mit eurem Modell.
  4. Führt eine Kollisionsprüfung durch.
  5. Exportiert die Kollisionsprüfung als .html-Datei.
  6. Bereitet eure Cut Opening Konfigurationen vor.
  7. Verknüpft die Konfigurationen und die Kollisionsprüfung.
  8. Fügt die Openings ein.
 Hier könnten wir auf ein Problem stoßen: Die Öffnungen können nicht eingefügt werden, falls die Breite, Höhe oder Länge eines Elements gleich ist (z.B. bei einem Würfel), oder wenn die Länge geringer ist als die Höhe und Breite. Aber auch dieses Problem ist zu überwinden:

     9. Öffnet die MEP-Datei.
   10. Dehnt die rechteckigen Elemente, sodass Cut Opening die Länge erkennen kann. Die Länge
         sollte größer sein als die Breite oder die Höhe.
   11. Öffnet euer Modell und lasst Cut Opening nochmals laufen.

Zwischen Step 8 und 9 stoßen wir auf eine seltsame Situation: Cut Opening erkennt die Parameter der Breite und Höhe nicht, deshalb ist es nötig, per Hand die MagiCAD-Elemente zu überarbeiten. Das kriegt ihr aber hin :)

Dienstag, 10. Oktober 2017

SortMark 2017 - Neue Funktion zum Filtern

Mit der aktuellen Version (Oktober 2017) erlaubt es uns SortMark, Bauteile nach definierbaren Kriterien zu filtern – ähnlich dem Filtern in Revit.

Damit wird es noch einfacher, Bauteile aufgrund bestimmter Kriterien gezielt zu positionieren / zu beschriften!

image

Dazu ein kleines Beispiel:

Montag, 9. Oktober 2017

Webinar: Stahlrahmenbau mit Metal Framing Solution

Wann: Donnerstag, 12. Oktober

Uhrzeit: 10:00 – 10:40 Uhr


Wir zeigen Euch die aktuellen Neuerungen im Bereich Aussteifungen / Diagonalen.


Außerdem:

- Wände / Panels erstellen

- Wände / Panels framen

- Update der Elemente / Durchführung von Änderungen

- Erstellen mehrerer Elemente gleichzeitig

- Einfügen von Verbindungsmitteln

- Automatisches positionieren von Elementen

- Autom. erstellen von Werkstattzeichnungen der Paneelen / Elemente

Meldet Euch gleich an:

https://register.gotowebinar.com/register/637831479140899329

Freitag, 29. September 2017

Cut Opening - neues Feature: Öffnungsberechnung aus der darüber liegenden Ebene

Sagen wir, ihr habt eine Öffnung in eurem Revit Projekt. Musstet ihr schon mal die Entfernung von dem darüber liegenden Geschoss bis zu der Oberkante, der Mitte oder der Unterkante der Öffnung messen und diese Entfernungen als Parameter der Öffnungsfamilie zuordnen? AGACAD hat eine spezielle Anfrage von uns Anwendern hier in Deutschland bekommen und dementsprechend dem  Cut Opening Tool eine neue Berechnungsmethode hinzugefügt, die uns genau diese Schritte abnimmt. Dürfen wir vorstellen: Level Above!

Das Feature "Level Above" findet ihr in der Cut Opening Software in der Konfiguration:

"Level Above" ermöglicht es euch also, den Höhenversatz der Elemente von der Oberkante der Wand zu dem oberen, unteren oder Mittelpunkt der Öffnungen zu messen und die Maße automatisch als Parameter in die Eigenschaften der Öffnungen einzufügen. Später können die Elemente geplant und markiert werden. Probiert das Feature aus und seht, wie es euren Arbeitsprozess in eigenen Projekten vereinfacht!

Freitag, 15. September 2017

Quick Solution – Parameter-Werte vom Original in das Teil (Part) übertragen

Auch heute wieder eine Quick Solution aus der Praxis. Es geht um  Positionsnummern oder aber Bauphasen von Original und Teil-Elementen (Parts).

Bei einem größeren Tunnelprojekt der Firma Sweco kam die Frage an uns auf, ob wir nicht eine Lösung zur Übertragung von Parameterwerten vom Original auf das Teil-Element hätten.

image


Haben wir – den BIM Tree Manager mit den Funktionen

- Sort Mark

- Copy Value from Host


Beide in Aktion seht Ihr im Video

Mittwoch, 13. September 2017

Quick Solution - Smart Browser Familien Vergleich

Wer als BIM Koordinator vor der Aufgabenstellung steht, einen Abgleich zwischen den im Projekt verwendeten Familien und denen in einer freigegebenen Bibliothek machen zu müssen, der sollte sich unseren aktuellen Smart Browser Manage genauer ansehen.

Dieser bietet genau solch eine Funktion

image


Somit könnt Ihr sehr schnell erkennen, ob es Unterschiede bei den Familien im Projekt gibt, welche Parameter und Werte es sind und ihr könnt natürlich dann auch entscheiden, die betroffenen Familien erneut zu laden (mit Werte-Überschreibung oder nicht).

Schritt-für-Schritt zeigt Euch das Video

Dienstag, 12. September 2017

Webinar - Skip Framing Documentation Headaches: Use ‘Template Project’

In diesem Webinar zeigen Ihnen die Spezialisten für Metal- und Wood Framing von AGACAD, wie Sie mit dem neuen Feature “Template Project” enorm an Zeit für Ihre Dokumentation gewinnen.

Mit dieser Funktion, können Sie ein Masterprojekt benutzen, in dem beliebige Wand- / Deckenansichten für Fertigungszeichnungen bereits hinterlegt sind – quasi die Blaupause für Zeichnungen ihres aktuellen Projekts.

Live on Thursday, September 14, 2017

clip_image002

Is documentation of your Revit® framing project giving you a headache? In this webinar, we will demonstrate how to unleash the power of a new feature called ‘Template Project.’ It’s a huge timesaver.

clip_image004

Topics to be covered in this 30-minute webinar:

  • Frame walls including main framing, nailers and sidings
  • Easily generate Sheathing layouts by predefined configurations
  • Create a Template Project from scratch or from an existing project
  • Set up a Template Project in your Current Project
  • Create Shop Drawings with automatically generated sheets


REGISTRATION

There will be 2 sessions:

Session 1 10:00 AM - 10:30 AM Berlin time. Register>>

Session 2 05:00 PM - 05:30 PM Berlin time. Register>>

Montag, 28. August 2017

C³ | Contelos-CAD-Customer + Neuesten Entwicklungen bei den p4r Tools

Am 06. September 2017 ist es wieder soweit...


Zum 10. Mal in Folge treffen sich Anwender, Entscheider und Partner aus den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau, Architektur - Hochbau/BIM sowie GIS & Tiefbau auf der C³ in Hannover.



In ihrem Jubiläumsjahr präsentiert sich die C³ in einer etwas anderen Form!


Neben der ganztägigen Anwendertagung, bei der es jede Menge Know-How Transfer und What´s New geben wird, bietet die C³ in diesem Jahr auch eine Executive Session. Diese wird den Nachmittag füllen und Themen wie BIM oder Industrie 4.0 behandeln.

Ab 13.00 Uhr geht es mit diesen Themen los:

Zum aktuellen BIM-Pilotprojektstand in Deutschland

Ralf Mosler, Autodesk

90/10 vs 10/90 ...
...oder warum wir nicht über Software sprechen sollten.

- Boris Bähre Lehrbeauftragter RWTH Aachen,

Einführung von modernen Arbeitsweisen in einem Architekturbüro.
- Joseph Pape, CEO Architekturbüro Pape,

und weiter um 15.00 Uhr mit

BIM im konstruktiven Wasserbau

Juan Ollero, Fachbereichsleiter Inros Lackner SE

BIM Qualitätsmanagement / Modellprüfung
Hannes Assmera, Leitung BIM Qualitätsmanagement

A-NULL Bausoftware GmbH 

Weitere Themen in anderen Sessions werden sein:

BIM2FM

BIM und AVA

Produktneuerungen und Highlights sowie

BIM2Fabrication

In diesem Slot werden wir Euch die Neuerungen bei unseren Tools näher bringen, die in den letzten Monaten nicht nur Automatische Fertigungszeichnungen mit Revit ermöglicht haben, sondern auch die CNC / Fertigungs-Ansteuerung aus dem Modell heraus.

image

Ventilated Facades / Metal Framing Solution


Das Rahmenprogramm bilden wie in jedem Jahr eine Fachausstellung und eine Stadionführung durch die HDI-Arena.
Meldet euch am besten hier gleich an!