Montag, 16. April 2018

Webinar - Konstruieren von Geschossdecken // Precast Concrete

Heute möchten wir euch wieder zu einem Webinar einladen. Am 19. April lernt ihr von 10:00 Uhr bis 10:45 Uhr, wie ihr vorgefertigte Geschossdecken mit der Hilfe von Precast Concrete konstruiert.
Das sind u.a. die Themen:
  • Layout von verschiedenen Geschossdeckentypen mit automatisierten Öffnungen und Aussparungen
  • automatisches Aufteilen von einer Bodenplatte in mehrere einzelne Bodenplatten
  • Filigrane Geschossdecken - regelbasiertes Konstruieren von Trägern als Framing Element
  • Hinzufügen von Verbindungen und Aussparungen
 Möchtet ihr auch an diesem Webinar teilnehmen, meldet euch hier direkt an!


Freitag, 13. April 2018

Webinar Wrap-up

Für alle, die das Webinar Curtain Walls & Panels verpasst haben, haben wir heute ein kleines Video.In dem Webinar ging es um das Framen von vorgehängten Fassaden.



Falls ihr euch das komplette Webinar anschauen möchtet, findet ihr es Playlist. Viel Spaß!

Mittwoch, 11. April 2018

Framen von Wandabschnitten

Das Tool Smart Walls kennen bestimmt schon viele von euch. Aber wusstet ihr auch schon, dass ihr mit der "frame parts"-Funktion Teile der Wand konstruieren könnt, die nicht zu den vorgefertigten Wandpaneelen gehören?






















Uns dient hier eine geframte Wand mit zwei Paneelen als Beispiel. Die Wandverkleidung soll durchgehend sein und erst auf der Baustelle angebracht werden. Im nächsten Schritt werden die Teile der Wand ausgewählt, die mit einer Verkleidung versehen werden sollen.
Als nächstes setzt ihr im Wall Link Dialog einen Haken bei "Frame Parts":










Nun erstellt ihr die Konfiguration für die Verkleidung in den Einstellungen. Gebt eine beliebige Nummer von Verkleidungselementen an.
















Im letzten Schritt geht ihr zurück in eure Zeichnung, wählt den Abschnitt aus und klickt auf den Befehl "add sliding". Das Ergebnis: Ihr habt geteilte Wandpaneele und eine im Nachhinein konstruierte Verkleidung, die nicht geteilt ist.


Montag, 2. April 2018

Ändern der Kategorie mehrerer Familien gleichzeitig

Mit Hilfe von Smart Browser könnt ihr die Kategorie mehrerer Familien gleichzeitig ändern. Um dieses möglich zu machen, müsst ihr einen weiteren Parameter für die zu ändernden Familien anlegen, um Smart Browser die Arbeit zu erleichtern. Smart Browser bemerkt es nicht, wenn ihr die Kategorien ändert und kann auch keine neue Familie uploaden, aber wenn ihr die Kategorie ändert und den Parameter hinzufügt, ändert das Tool die Familien in eurem Projekt.

1. Hinzufügen eines Familienparameters - "Add Family Parameter"















2. Ausfüllen des Parameters




















3. Änderungen abspeichern und ausführen -  "Änderungen übernehmen"

 

4. Familien-Überprüfung und Update aus der Bibliothek

 

5. Das Tool findet nun die veränderten Familien und ihr könnt die Familien in eurem Projekt mit den Familien mit der neuen Kategorie und dem neuen Parameter austauschen. Das wars schon!

Mittwoch, 28. März 2018

Precast Concrete Update

Precast Concrete hält ein Update für euch bereit. Dank der Aktualisierung habt ihr eine Performanceverbesserung und könnt weiterhin neue Features entdecken. Das beste an dem Update ist allerdings das Metal Framing Floor+ Feature, das nun zu Precast Concrete hinzugefügt wurde.



Das Metal Framing Floor+ Feature gibt euch die Möglichkeit, Framingelemente basierend auf den von euch zuvor in den Framing Configurations erstellten Regeln zu planen und in euren Projekten einzusetzen.


Montag, 26. März 2018

Webinar Duo

Heute haben wir direkt zwei Webinare für euch.
Das erste startet am 12. April wie gewohnt um 10:00 Uhr und behandelt für 30 Minuten das Thema MEP Hangers. Diese Themen erwarten euch:
  • automatische Detailplatzierung
  • Anwendung einer einzigen Regel für das komplette Rohrsystem
  • Automatisierung von LOD 400 Modellierung
  • regelbasierte Lokalisierung von MEP-Objekten und Platzierung von Aufhängungen
Hier meldet ihr euch für das Webinar an.
























Am 19. April um 10:00 Uhr geht es 45 Minuten lang um Precast Concrete. In diesem Webinar lernt ihr u.a., wie ihr automatisch Wände, Stützen, Träger und Details in unterschiedlichen Gebäudeansichten und in verschiedenen Baugruppenansichten bemaßt.
Für diese Session meldet ihr euch hier an. Viel Spaß!





Mittwoch, 21. März 2018

Webinar: Curtain Walls & Panels

In diesem Webinar am 29. März um 10:00 Uhr dreht sich alles um das Framen von Vorhangfassaden und Vorhangpaneelen. Schaut euch an, wie ihr schnell und einfach mit Hilfe von Metal Framing Wall+ und Smart Details eure Vorhangwände und -paneele framen könnt.
Meldet euch hier für das Webinar an!


Montag, 19. März 2018

Webinar: Wood Framing

Heute möchten wir euch wieder zu einem Webinar mit dem Thema Wood Framing einladen. Das Ganze findet am 22. März um 10:00 Uhr statt und nimmt nur 30 Minuten eurer Zeit in Anspruch.
In dieser Sitzung werden folgende Themen behandelt:
  • Konfigurationen für die Wand-, Geschossdecken- und Dachrahmenerstellung mit SIP und CLT
  • einfaches Generieren von Layouts mit Hilfe von voreingestellten Konfigurationen
  • Automatische Erstellung von Werkstattzeichnungen
Meldet euch direkt hier an. Viel Spaß!


Donnerstag, 8. März 2018

Unterschiedliche Durchbruchstypen in Wandlayern

Heute beschäftigen wir uns mit der Frage, ob es möglich ist, in unterschiedlichen Layern einer Wand unterschiedliche Durchbruchsöffnungen zu erstellen. Gleich zu Beginn: Die Antwort auf die Frage lautet JA.
Folgende Situation: Wir haben Rohre, die eine Wand durchbrechen. Im Framing Layer soll ein großer Durchbruch entstehen, allerdings möchten wir in der Verkleidung der Außenseite einzelne Durchbruchsöffnungen für unsere Rohre haben:

1. Im ersten Schritt widmet ihr euch den Konfigurationen eurer Durchbrüche. Hier stellt ihr euch ein, dass die Durchbrüche der Rohre verbunden, sprich zu einem rechteckigen Durchbruch werden.














2. Im zweiten Schritt werden euer rechteckiger Durchbruch mit Hilfe von Wall+M geframt.

3. Wählt nun den Durchbruch aus und benutzt den Befehl Join/Unjoin Openings im Cut Opening Menü und ihr bekommt die runden Durchbruchsöffnungen für die Verkleidung.























Wenn ihr den Workflow wie beschrieben nachgeklickt habt, bekommt ihr einen geframten verbundenen Durchbruch und nicht verbundene runde Durchbrüche in eurer Wand. Allerdings sind diese runden Durchbrüche in der kompletten Wand sichtbar, also auch in eurem "inneren" Wandlayer. Um die Durchbrüche dort verschwinden zu lassen, könnt ihr sie im Wandmenü ausschneiden, sodass sie im Framinglayer nicht mehr sichtbar sind.


Mittwoch, 28. Februar 2018

Wood/Metal Framing Update

Neue Versionen der Wood & Metal Framing Software wurden veröffentlicht! Das Update für die Wall+, Floor+ und Roof Panel Frame Solutions ermöglicht euch die einfache Sortierung und Nummerierung von Wänden, Skelettbauelementen und Verbindungselementen nach euren eigenen mit Sort Mark vordefinierten Regeln. Mit weiteren Einstellungen könnt ihr die Elemente splitten, nummerieren und framen - alles zur gleichen Zeit.
Das Update bietet euch neue Funktionen im "Shop Drawings" Menü:
  • Numbering Setup - hier könnt ihr eure Regeln für das Nummerieren der Wände, Skelettbauelemente und Verbindungselementen festlegen
  • Number Walls - nummeriert alle Wände basierend auf den Einstellungen, die ihr im "Numbering Setup" vorgenommen habt
  • Number Elements - nummeriert alle Skelettbau- und Verbindungselemente basierend auf den Einstellungen, die ihr im "Numbering Setup" vorgenommen habt
Im Numbering Setup werden euch zwei Tabs angezeigt: ein Tab für die Wände und ein Tab für die Nummerierung der Elemente:





















Im Wall Numbering Setup könnt ihr die Konfigurationen auswählen, die mit Hilfe von Sort Mark in der Kategorie "Wände" vorgenommen wurden:










Alle Einstellungen können abgespeichert und in zukünftigen Projekten erneut genutzt werden. Das bedeutet, dass ihr in einem Projekt mehrere Regeln anwenden könnt.
Weiterhin könnt ihr in dem hier markierten Feld den Haken aktivieren, um alle Elemente mit dem "Frame Wall" Befehl zu nummerieren.










Wählt ihr das Feld darüber aus, werden alle von euch zuvor ausgewählten Wände automatisch gesplittet.
Eine weitere Option, die ihr mit dem Update kennen lernt: Automatisches Aktualisieren der Details. So könn ihr schnell und unkompliziert eure Wände framen und anschließend inklusive Details aktualisieren.








Falls ihr die Tools noch nicht nutzt, könnt ihr euch hier die 14-tägige Testversion kostenlos runterladen.